Spiegelungen

Gedanken zum Zeitgeschehen
Unser eigener Vorwärtsdrang als Menschheit beißt uns gerade in den Hintern in Form Derer, die wir zurück und zum Teil ihren reaktionären Göttern überlassen haben, statt sie mitzunehmen.

Wir werden einen Schritt zurück tun müssen, um sie abzuholen und gemeinsam schneller vorwärts gehen zu können.

Die Frage ist, ob uns für einen Schritt zurück genügend Zeit bleibt, da wir im Vorwärtsdrang bereits so Vieles zerstört haben, daß wir ohnehin drohen daran zugrunde zu gehen
 
Während alle Kräfte gebündelt dazu eingesetzt werden müßten, das Ökosystem des Planeten und damit die Menschheit selbst zu retten, ergeht sie sich weiter in dummen Klein- und Verteilungskämpfen,
bis die Probleme, die selbst geschaffen hat, sie am Ende in den Hintern beißen. Dann wird es wieder zu Kämpfen, statt zum Sieg der Vernunft kommen und am Ende werden Alle untergehen. Die Erde wird sich erholen und mit Glück hoffentlich eine intelligentere Spezies hervorbringen, die das eigene Erbe bewahrt.

KONTAKT

email: autor@subtilius.de

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Pinterest
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Twitter Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now